Nachdem der Trainingsbetrieb von August bis Mitte Oktober unter den damals gegebenen Umständen mal mehr mal weniger regulär verlief, wurde der Saisonstart beschlossen. Die gesammelten Infos rund um den Spielbetrieb und für anreisende Gäste finden sie in einem ausführlichen Artikel "Hygienekonzept zum Spielbetrieb 20-21". Dieser Bericht informiert über die aktuelle Alltagssituation und den Trainingsbetrieb vornehmlich für vereinsinterne Mitglieder, Fans und Interessenten.Auf Grund der sich jedoch inzwischen wieder sich verschlechternden Voraussetzungen wurde inzwischen der Spielbetrieb wieder ausgesetzt:

Auch einige unserer Mannschaften haben den Trainingsbetrieb bereits eingestellt, voraussichtlich wird dieser ab November wieder deutlich weiter eingeschränkt.

Einhaltung der gesetzlichen Vorgaben

Die Handballer der TG Höchberg von 1862 Handball e.V. halten sich strikt an die Regelungen durch das Bayerisches Staatsministerium für Gesundheit und Pflege*, den untschiedlichen für Höchberg zuständigen Behörden (Gesundheitsamt, Landratsamt, ...) sowie den sich daraus ableitenden Vorgaben für Sportvereine durch den BLSV*, den BHV* sowie der Marktgemeinde Höchberg, u.a. als Inhaber unsere Sporthalle. Zusätzlich verfolgen wir selbst das aktuelle Geschehen in der Region sehr aufmerksam und erlassen bedarfsgerecht interne erweiterte Regelungen auf Vereins- oder Mannschaftsebene:

Weitergehende vereinsinterne Vorgaben

Da es von amtlicher Seite keine vereinsspezifischen Vorgaben bei steigender Infektionszahlen gibt, haben wir uns abhängig von der sogenannten bayrischen Corona Ampel (Inzidenzwert gelb > 35, rot > 50) selbst Regelungen auferlegt. Wobei es jeder Mannschaft, bzw. auch individuell jedem / jeder Spieler*in frei steht für sich selbst darüber hinausgehende Entscheidungen zu treffen, so dass sich jeder bei der Ausübung des Sports wohl und sicher fühlt.

Aus den generellen Vorgaben, insbesondere bei einer roten Ampel (=Risikogebiet) mit der Einschränkung auf maximal 5 Kontakte oder 2 Haushalte, bzw. Maskenpflicht auf fequentierten Plätzen und in Gebäuden, ziehen wir folgende für uns logische Konsequenzen auf den Handballsport, da für uns beispielsweise Handball mit Maske (wie es in Spanien praktiziert wurde*) nicht akzeptabel ist.

Gelb:

  • Reduzierung der übergreifenden Trainings, sofern möglich.
  • Abstand zu Trainern und Betreuern, inbesondere wenn diese selbst in anderen Mannschaften aktiv sind

Rot:

  • Kontaktfreies Training, ggf. Absage
  • Keine Spiele, wenn unser Landkreis oder der des Gegners am Tag vor der Ansetzung Risikogebiet ist (Freitag bei Sonntagsspielen).

Die Chronologie

Der Spielbetrieb im Kinder- und Jugendbereich auf Bezirks- und BHV-Ebene wurde am Donnerstag 12.03.2020, für die Saison 2019/2020 eingestellt.

Der Erwachsenenspielbetrieb (Bezirks-/Landesebene) wurde ebenfalls beendet. Alle aktuellen Infos findet ihr auf BHV-Online.de*.
Die letztendlich finalen Tabellen der "Corona-Saison" haben wir ebenfalls online gestellt.

Hier noch ein paar Links zum DHB sowie BHV mit der Chronologie:

BHV-Handlungsempfehlungen Trainingbetrieb und Freundschaftsspiele

Die erweiterten und aktuellen Informationen erhalten sie auf den Seiten des BHV unter Handlungsempehlungen und Hilfsmaterialien des BHV*

Als ehemaliger aktiver Handballer wünschen wir dir mit diesem Video alles Gute zum Amtsantritt als neuer Bürgermeister vom Markt Höchberg!

 

Sparkasse Mainfranken Höchberg - HHC Spende 2019

Im Zuge des Höchberger Handballcamps 2019 unterstützte das Beratungscenter Höchberg der Sparkasse Mainfranken die Handballabteilung mit einer großzügigen Spende. Exemplarisch sagen auf dem Foto die Mädels der weiblichen D- bis B-Jugend im Namen der gesamten Höchberg Handballjugend herzlichen Dank an den Überbringer und Leiter des Beratungscenters Herr Stefan Körner!

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.