Männliche A-Jugend weiter auf Platz 1

mA hält sich mit klarem Sieg zwei Spieltage vor dem Saisonende weiter auf Platz 1.

Die Entscheidung am kommenden Samstag

KOMMT UND UNTERSTÜTZT UNSERE JUNGS IM KAMPF UM DIE MEISTERSCHAFT BEIM TABELLENZWEITEN!

mA-Marktteft 03-2018_17

Samstag, 24.03.2018, 13:30: TV Großlangheim - TG Höchberg

Hallenadresse: Kaltensondheimer Str. 36, 97318 Kitzingen

Der Auftakt in die Partie in Ansbach gelang unseren Jungs recht gut und so führte man nach 15 min. bereits recht komfortabel mit 3:7 Toren. Offensichtlich hat dieser Vorsprung die Mannschaft zu stark beruhigt. Mangelnde Konsequenz im Abschluss (inkl. verworfenem 7m) aber auch technische Fehler ließen Ansbach wieder aufschließen und sogar in Führung gehen (9:8 nach 22 min.). Gut, dass es der Mannschaft gelungen ist, in dieser Situation und frühzeitig im Spiel den Schalter wieder umzulegen. Man fand - vor allem durch eine konzentrierte Abwehr - zu der anfänglichen Überlegenheit zurück, konnte ausgleichen, in Führung gehen und diese bis zur Pause auf 10:16 Tore ausbauen.

In der zweiten Halbzeit ließ die mA Jugend dann keinen Zweifel mehr an einem Sieg aufkommen. Sehr positiv, dass sich alle Feldspieler mit mind. einem Tor am Erfolg beteiligen konnten. So endete das Spiel absolut verdient mit 18:33 Toren.

Damit kommt es am nächsten Samstag zum alles entscheidenden Spiel um Platz 1 in Großlangheim. Der starke Tabellenzweite liegt nur 2 Punkte hinter der TGH und in der Schlusstabelle zählt der direkte Vergleich der Mannschaften (das Hinspiel endete Unentschieden).

Das letzte Saisonspiel findet dann am 25.03. bei uns in Höchberg statt. Um 14:30 Uhr steigt das Rückspiel gegen Ansbach-Dietenhofen. Zugleich das letzte Spiel unserer mA Jugend, die danach fast komplett in den Herrenbereich aufrückt. Auch hier würden sich die Mannschaft und Trainer über zahlreiches Erscheinen sehr freuen!!!

 Für die TGH standen auf dem Platz: Alexander Wolz (Tor), Paul Väthjunker (6), Louis Reis (1), Tim Elflein (2), Fabian Hobusch (6), Hazem Abd Alkarim (2), Erik Szczesny (6), Dominik Hildebrandt (2), Lukas Hummel (3), Nikolai Tezak (5)

Trainer: Achim Kaupp und Robert Keck

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok