TG Höchberg – HSG Mainfranken 25:25 (14:15)

Diese Saison geht es auf den ersten drei Tabellenplätzen sehr spannend zu. Mit der HSG war der direkte Tabellenverfolger zu Gast und es war von Beginn an klar, dass dieses Spiel nicht leicht werden würde. Die Gäste haben mit ihrem Spieler Jonas Reinhard den besten Werfer in Ihrem Aufgebot, der mit 104 Toren und durchschnittlich 14 Toren pro Spiel die Torschützenliste der ÜBOL anführt. So war es schon eine kleine Leistung, dass Ihm durch unsere 5:1 Abwehr (leider erst ab der 2. Halbzeit) “nur“ 9 Tore gelangen.

Beispielbild

Durch glasklar vergebene Torchancen machten sich unsere Jungs immer wieder das Leben selbst schwer. Letztendlich war es ein Kontertor unseres besten Werfers Max v. Keitz (12 Tore), der unserer Mannschaft in den letzten 15 Sekunden ein Unentschieden bescherte. DANKE MAX! :-)

Nun geht es mit 13:5 Punkten, weiterhin auf dem 1. Tabellenplatz stehend, in die wohlverdiente Winterpause. Weiter geht´s in heimischer Halle am Sonntag, 26.01.20 um 12:15 Uhr gegen den TV Gunzenhausen. Es bleibt spannend!

Es spielten: Hoffart Anton, Lang Joan 2, von Keitz Max 12 (3/3), Spiegel Jannis 1, Frankenstein Tim, Dietrich Julius 1, Klingenmeier Paul, Semmel Simon 4, Münch Manuel, Gölz Jakob, Nomikeit Jakob 2, König Max 1, Fischer Tim 1, Konrad Marcel 1

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.