TG Höchberg gegen JSG Würzburg-Lengfeld 30:26  (14:14)

Endlich wieder Handball und gleich gegen einen „alten“ Rivalen, den Lengfelder Löwen. In den letzten Jahren hatte man sich immer wieder spannende Matche in der männl. A-Jgd. geliefert. Daher war unseren Höchberger Jungs klar, dass wird heute kein Sonntagsspaziergang.


mA 2021 SaisonstartDie eingespielten Lengfelder zeigten von Beginn an ihre Spielstärke und konnten sich in der ersten Halbzeit immer wieder mit ein bis zwei Toren absetzen. Von Höchberger Seite war man in der Abwehr auf Außen zu nachlässig und im Angriff hat man viele Bälle vergeben. Unsere Jungs haben, zum Teil mit Einzelleistungen, den Anschluss nicht abreißen lassen und konnten zur Halbzeitpause ein 14:14 erzielen.

Vermutlich hat die Halbzeitansprache des Trainers gewirkt. In der 2. Hälfte liefen Spielabläufe besser und führten zu zählbaren Toren. Höchberg gelang es 7 Minuten vor dem Ende des Spiels einen 4 Tore Vorsprung bis zum Schlusspfiff zu halten. Uns wurden im Spiel einige Schwächen, durch die gut spielenden Lengfelder Löwen, aufgezeigt. Die Mängel müssen wir im Training schnellstmöglich beheben. Denn eines ist jetzt schon klar, im Rückspiel werden die Löwen alles geben und eine Schippe drauflegen.

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.