TG Höchberg - HSG Mainfranken 34:17

Mit großartiger Stimmung und begleitet von Trommeln ging es für unsere A-Jugend in das zweite Saisonspiel gegen die HSG Mainfranken, für die es ihrerseits das Auftaktspiel war. 

Die erste Halbzeit war geprägt durch ein sehr ausgeglichenes Spiel mit einer guten Abwehrleistung auf beiden Seiten. 

In der 25. Minute gab es nach einem Griff in den Wurfarm an unserer Nummer 15, Lars Zimmermann, folgerichtig eine Disqualifikation gegen die Mainfranken. 

Die folgenden zwei Minuten Überzahl wusste die Mannschaft zu nutzen und so ging es mit einem Halbzeitstand von 13:8 für Höchberg in die Pause. 

Mit einer großartigen Mentalität, einem lauten „Weiter so!“ und toller Unterstützung von der Tribüne hinein in die zweite Halbzeit, in der unsere A-Jugend nichts mehr anbrennen ließ. Eine starke Abwehr und ein ebenso starker Ferdinand Strobel im Tor gewährten der HSG lediglich 9 weitere Tore, während unser Angriff viele Gelegenheiten zu nutzen wusste.

In der nun einmonatigen Spielpause wird die A-Jugend versuchen auf dieser Leistung weiter aufzubauen und die Serie fortzusetzen. 

Es spielten:

NR 05 - Michel Stamm - 2 Tore

NR 07 - Ben Klingenmeier - 0 Tore

NR 09 - Julian Röthlein - 3 Tore

NR 10 - Marius Röthlein - 12 Tore

NR 11 - Janik Gross - 0 Tore

NR 15 - Lars Zimmermann - 6 Tore

NR 19 - Lukas Seidl - 0 Tore

NR 22 - Sebastian Rülicke - 1 Tor

NR 41 - Ferdinand Strobel - 0 Tore

NR 87 - Marc Zimmermann - 6 Tore

NR 93 - Jakob Kaupp - 4 Tore

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.