männl A-Jgd: TG Höchberg - HSC Bad Neustadt 35:24 (13:13)

Zum Nachholspiel gegen Bad Neustadt konnte nur eine dezimierte Mannschaft auflaufen. Unsere B-Jugendlichen Leo & Gabriel, die häufig ausgeholfen haben, waren selbst im Einsatz. Dank Verletzungen und Erkrankung traten wir mit nur 7 Feldspielern an, was aber kein Nachteil war, da auch Bad Neustadt auch nur 8 Feldspieler anreiste.

Den deutlich besseren Start erwischte Bad Neustadt und zog mit 1:5 nach 9 Minuten davon, danach fing sich unsere A-Jugend, konnte das 1. Mal in der 17. Minute ausgleichen (7:7), und obwohl Bad Neustadt danach wieder mit 2-3 Toren in Führung ging, konnte das Team die Führung nicht in die Halbzeit retten. Mit 13:13 ging’s in die Kabine.

mA-Marktsteft 03-2022_4

Wie auch schon in Halbzeit eins ließ der Schiedsrichter viel laufen, und unser Team konnte die Freiheiten besser nutzen. Von Anpfiff weg hatten wir dann einen Lauf, auch weil die Erfolgsquote vor dem Tor von um die 50% im 1. Spielabschnitt deutlich erhöht wurde und auch weniger technische Fehler unterliefen. So konnte bis zur 42. Minute eine komfortable 25:14-Führung herausgeworfen werden, die um die 50. Minute auf 14 Tore ausgebaut wurde. Damit war das Spiel natürlich entschieden. Es schlichen sich ein paar Unachtsamkeiten in der Abwehr ein, so dass der Vorsprung auf 9 Tore sank. Schlussendlich wurde in den letzten Minuten nochmal konzentriert gespielt, so dass ein deutlicher 35:24-Heimsieg zu Buche stand.

Neben unserem Torwart Ferdi, der uns in der 1. Halbzeit mit 8 Paraden im Spiel hielt, und in der 2. Hälfte 9-mal den Einschlag verhinderte und damit eine starke Quote von über 40% erreichte, konnten sich alle Feldspieler mindestens 2x als Torschützen feiern lassen. Bester Werfer war Michel mit 10 Toren, gefolgt von Marc (8) und Jakob (7). Bei Bad Neustadt war die Nr. 2 mit 6 Treffern erfolgreichster Angreifer.

Vor allem dank der starken 2. Halbzeit geht der Sieg auch in der Höhe in Ordnung. Mit 14:4 Punkten gehen wir als Tabellenführer in’s spielfreie Wochenende, bevor am 17.12. um 18 Uhr das letzte Spiel vor der Weihnachtspause ansteht. Gegner in der Mainlandhalle ist die HSG Volkach.

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.