Mit dem letzten Auswärtsspiel im Nachbarort Waldbüttelbrunn und damit mit einem wahren Derby ging die erfolgstechnisch eher durchwachsene Saison 2017/2018 mit einigen Hochs und vielen Tiefs für die weibliche C-Jugend zu Ende – zumindest würde das jemand sagen, der lediglich die Spielergebnisse kennt und die Entwicklung der Mädels außer Acht lässt.

Insgesamt erspielten sich unsere Mädels den 8. Tabellenplatz, womit sie jedoch durchaus zufrieden sein können angesichts der Tatsache, dass sie diese Saison das erste Jahr in der höheren Altersgruppe spielten und auch einige jüngere Spielerinnen zu Beginn der Runde mit in die C-Jugend hochgezogen wurden. Das Ziel von Mannschaft und Trainerinnen lautete in der vergangenen Saison vor allen Dingen Spaß am Handball zu haben und unseren Fans dank guter Abwehrarbeit und einem strukturierten Angriffsspiel ansehnlichen Handball zu bieten, was uns größtenteils auch gut gelungen ist. Wir Trainerinnen sind jedenfalls sehr stolz auf eure Entwicklung – macht weiter so, dann könnt ihr in der neuen Saison auch weiter oben in der Tabelle angreifen!

Rückblickend war es für uns Trainerinnen in den beiden vergangenen Saisons stets eine interessante Herausforderung, einen solch buntgemischten Haufen mit unterschiedlichen Leistungsniveaus adäquat zu fördern und auch zu fordern. Jedoch nahmen wir diese Herausforderung über die zwei Jahre unseres Traineramtes voller Tatendrang und Spaß an und sind stolz auf das Ergebnis. Danke, Mädels, dass ihr stets so gut mitgezogen habt und den Glauben an euch trotz einiger Rückschläge nie verloren habt.

Natürlich wollen wir uns in diesem Rahmen auch im Namen der Mädels bei allen bedanken, die uns diese Saison ermöglicht haben. Daher ein riesen Dank an das Team hinter dem Team! Ganz besonders wollen wir hier noch unseren Kampfgerichts-, Autofahrer-, Kuchenbäcker-, Super- Eltern danken. Zudem bedanken wir uns bei allen Fans, Zuschauern, Freunden und Bekannten, die uns die ganze Saison angefeuert und unterstütz haben. 

Abschließend lässt sich nur noch sagen, dass es für uns Trainerinnen zwei absolut spannende Saisons mit euch Mädels war, und dass wir keine Sekunde unserer Zeit bereuen, die wir für euch aufgebracht haben. Wir sind uns sicher, dass ihr in der neuen Saison im zweiten Jahr der C-Jugend noch weitaus mehr erreichen könnt und hoffen, dass ihr weiter viel Spaß am Handball haben werdet! Nun heißt es jedoch für uns mit dem Niederlegen unseres Traineramtes offiziell Abschied zu nehmen und Platz für Neues zu schaffen – ganz nach dem Motto:

Jedes Ende ist ein neuer Anfang, und hinter jedem Anfang wartet ein neues Abenteuer….

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok