TG Höchberg - TV Großlangheim 26:16 (10:7)

Heute erwarteten wir mit Großlangheim einen starken Gegner, der uns in Großlangheim vor 4 Wochen lange Zeit vor Probleme gestellt hat. Erst in den letzten 10 Minuten konnten wir uns die notwendigen Vorsprung herausspielen für den damaligen 2 Tore Sieg. Heute wollten wir die letzen 10 Minuten als Maßstab nehmen und unseren Heimvorteil ausnutzen.

Das gelang in der erste Hälfte phasenweise sehr gut, aus einer starken Abwehr und tollen Torwart-Paraden konnte man auch immer mal schnelle Angriffe fahren und so teilweise schon mit 5 Toren davon ziehen. Allerdings gab es auch immer wieder Phasen, in denen uns der Gegner durch gute Aktionen Grenzen aufzeigte und der Vorsprung wieder zusammen schmolz.

Auf den drei Toren Vorsprung zur Halbzeit sollten wir uns aber beileibe nicht ausruhen!

So kamen sie hellwach aus der Pause, denn das zeichnete die Mannschaft heute aus, sie ging mit dem gleichen Biss in die zweite Halbzeit und "zogen dem Gegner gleich den Zahn", indem man auf 8 Tore wegzog (31. Minute: 16:8). Damit war auch die Moral des Gegners gebrochen - und trotzdem ließen die Mädels nicht nach und brachten diesen sicheren Vorsprung souverän nach Hause! Eine dominante Vorstellung mit 9 unterschiedlichen Torschützen und einem tollen Zusammenhalt, bei dem man kaum einen Unterschied merkt, egal wer auf "der Platte" steht. So können wir den Druck durchgehend hoch halten und durch Spieler- als auch Positionswechsel den Gegner zusätzlich vor immer neue Herausforderungen stellen.

Es spielten heute

Lena, Hannah, Lorena, Elma, Mia, Anna, Katha, Caro, Clara, Anastasia, Selina, Wiebke

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.