TG Höchberg - TV Gunzenhausen 20:12 (13:5)

wC Gunzenhausen

Wie alle Mannschaften fehlte vor dem Start in die Saison das Gefühl, wie gut ist man denn vorbereitet. 1,5 Jahre ohne reguläres Spiel und somit auch ohne Sommerqualifiation als erster Gradmesser hinterlassen sehr viel Unsicherheit über die eigene Stärke. Bei unseren Mädels kam noch dazu, dass wir zahlreiche neue Spielerinnen integrieren mussten und einige auch (noch) gar nicht spielen konnten. So starteten wir ohne etatmäßige Torfrau und genau 7 Mädels - wurden aber glücklicherweise von 2007er Spielerinnen (die schon fest in der wB verplant sind) unterstützt. So konnten wir gut durchwechseln und allen viel Spiel- und Lernzeit verschaffen.

Zu Beginn merkte man die Unischerheit den Mädels an, sie spielten sehr zurückhaltend in Angriff wie Abwehr, viele Ballverluste im Angriff und zu große Lücken in der Abwehr brachte Gunzenhausen mit 0:2 in Front. Danach wurden wir bissiger und hatten unsere ersten Erfolge, kamen aber bis zum 3:5 nicht heran. Doch dann hatte man das Gefühl, es hat klick gemacht. Man fasste Vertrauen in die eigene Stärke, machte die notwendigen Schritt ud Zusatzbewegungen in Abwehr und Angriff und hatte den Gegner "geknackt". Dettelbach gelang bis zur Halbzeit kein Treffer mehr (über 10 Minuten!), bei uns dagegen kamen viele Spielerinnen zu toll herausgspielten und freien Torchancen, woraus das deutliche 13:5 zum Seitenwechsel und die Vorentscheidung resultierte.

Nach der Halbzeit stellte Gunzenhausen zwar etwas die Abwehr um, so dass wir nicht mehr die Lücken aufreißen konnten, aber wir spielten dennoch den Vorsprung solide herunter und hätten bei besserer Chancenauswetung (insbesondere bei Beachtung der Kreislinie ;-) durchaus auch die zweite Halbzeit für uns entscheiden können. Auf Grund der Eingangs erwähnten Situation aber ein toller Saisonstart, der bei Einsatz aller C-Mädels Vorfreude und Lust auf mehr macht!

Ein Dank geht an die Eltern am Pult sowie die zuschauenden Eltern und viele Mädels der wD und wB die unsere Spielerinnen unterstützten!

Es spielten und trugen ihren Anteil am Sieg bei

Cecilia, Janna, Jule, Caro, Emelie, Magda, Johanna, Wiebke, Mia und Jette

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.