SG Kernfranken - TG Höchberg 4:27

Mit einer überragenden Teamleistung erkämpfte sich die weibliche C-Jugend ihren zweiten Saisonsieg und setzt sich so an die Tabellenspitze. Obwohl wir nur mit einem „Rumpfteam“ von gerade mal acht Spielerinnen in Kernfranken antraten, übernahm das Höchberger Team ab Minute eins die Führung und baute diese kontinuierlich aus. Besonders überzeugen konnten die jungen Kracken mit einer starken Abwehrleistung. Neben den sehr guten Mittelspielerinnen Mia und Caro, an denen kein Weg vorbeiführte, zeigte auch Cecilia als neue zweite Torhüterin ihr Talent.

wC-Kernfranken 2021-10

Bei einem Endstand von 4:27 Toren sahen die mitgereisten Zuschauer einen sehr pfiffigen Angriff, der sowohl aus dem Kombinationsspiel heraus als auch mit starken Einzelleistungen für tolle Tormomente sorgte. Besonders erfreulich war hierbei die Leistung von Letizia, die in dieser Saison von Waldbüttelbrunn als Gastspieler zur TGH wechselte und ihr Debüt mit gleich zwei Toren feiern konnte. Hervorzuheben ist auch die starke Leistung von Wiebke, die sich trotz sehr vieler zurückgepfiffener Aktionen nicht entmutigen ließ und 5 super Tore erzielte.
Insgesamt erlaubte der gute Spielverlauf auch ein paar Experimente, und so konnten sich Spielerinnen auf verschiedenen Positionen ausprobieren.
Mit zwei Siegen im Gepäck begrüßen die C-Mädels nun als nächsten Gegner Bergtheim in eigener Halle, von denen das Trainerteam erwartet, dass sie eine größere Herausforderung sein werden.

Teil der erfolgreichen "Rumpftruppe" waren

Wiebke (5), Mia (8), Caro (4), Letizia (2), Emelie (2), Jette (6), Karla, Cecilia

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.