TG Höchberg - HSG Volkach 15 : 13 (8:5)

Auch das zweite Spiel der Rückrunde konnten wir erfolgreich beenden. Bis dahin war es allerdings ein nicht so einfacher Weg.

mD-Volkach 02-2019

Um allen Spielern die möglichst gleiche Einsatzzeit zu geben, hatte sich der Trainer entschieden verschiedene Mannschaftsteile komplett zu wechsel. Dies hat zu auch in der ersten Hälfte relativ gut geklappt, auch wenn die viel jüngere Volkacher Mannschaft sich nie abschütteln ließ. Bereits hier zeigte sich das heutige Problem. Von aggresiver und intenvisver Abwehrarbeit konnte nicht die Rede sein und viele Bälle der Volkacher fanden den Weg zum freien Mitspieler direkt an der 6-Meter-LInie. Bei besseren Abwehrverhalten wären einige Ballgewinne mehr möglich gewesen. Die Vorgaben "Doppelpässe" und "Laufen ohne Ball" wurden im Angriff nur Ansatzweise umgesetzt und so erzielten wir unsere Tore meistens aus erfolgreichen Einzelaktionen.

In der zweiten Hälfte leisteten wir uns viele Ballverluste durch technische Fehler und schlechte Abspiele. Die Volkacher kamen immer näher und lagen beim 13 : 13 sogar auf Augenhöhe. Ob es an den lautstarken Anweisungen des Trainers gelegen hat oder ob sich die Jungs selbst auf die vor dem Spiel erhaltenen Vorgaben hielten, könnnen wir jetzt nicht mehr beurteilen. Die letzten beiden Tore wurden jedenfalls schön herausgespielt um zum Schluß das bessere Ende für sich zu behalten.

Es gibt einiges zu tun...

 

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok