Traditionell sind die Derbys gegen die Spielgemeinschaft Würzburg-Lengefeld ein Highlight in der Saison. Viele Zuschauer und – ungewöhnlich für Spiele in der D-Jugend – eine Reihe von Trommlern sorgten für viel Stimmung in der Kürnachtalhalle.

Unsere Jungs zeigten sich beeindruckt von der emotionalen Stimmung in der Halle und hatten Schwierigkeiten die gewohnte Spielstärke auf dem Feld zu zeigen. Im Angriff wurden (zu) wenig Tore erzielt. Über eine intensive Abwehrarbeiten konnten wir uns jedoch Stück für Stück vom Gegner absetzen und konnten uns eine Halbzeitführung von 10:5 erarbeiten.

Nun zeigte sich die Stärke unserer Mannschaft. Die Schwachstellen der ersten Halbzeit wurden in der Kabine besprochen und ab der 21. Minute abgestellt. Trotz aller Emotionalität auf der Tribüne und teilweise auch auf der Bank lieferten die Jungs eine sehr gute 2. Halbzeit ab. Aus einer bärenstarken Abwehr konnten wir nun wie gewohnt unser schnelles Spiel aufziehen und konnten hierheraus auch immer wieder einfach Tore erzielen.

Das Ergebnis wurde nun sehr deutlich, trotzdem schlugen die Wellen nochmals (emotional) hoch. Die Jungs ließen sich davon wieder nicht beeinflussen und spielten einen souveränen Sieg am Ende heraus. Die Mannschaft hat in diesem Spiel gelernt, auch bei großer Lautstärke sich auf Ihr Spiel zu konzentrieren und sich davon nicht ablenken oder verunsichern zu lassen. Tolle Leistung der Mannschaft!

Am Ende bleibt auch festzuhalten, dass man sich auf dem Feld auch mal mit allen erlaubten bekämpfen kann und die Fans emotional mitgehen. Wichtig ist, dass man nach dem Spiel sich wieder die Hand reicht und sportlich fair mit einander umgeht. Dafür ein Danke an das Team der Spielgemeinschaft Würzburg-Lengfeld.

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.