TG Höchberg - SG DJK Rimpar 19:18

Nach unruhiger Vorbereitung begannen wir das Spiel ungewohnt unkonzentriert. Die Rimparer Jungs zeichneten sich durch eine schnelle und aggressive Abwehr aus und kauften damit unseren Jungs ein fürs andere mal den Schneid ab. Leider wurden durch Unkonzentriertheiten immer wieder Bälle hergeschenkt. Kurzum ein Katastrophenstart ins Spiel. Das Halbzeitergebnis von 7:11 war die logische Folge.

mD-Rimpar 11-2021_13

In der Halbzeitpause gab es eine deutliche Ansprache. Auch wenn wir nicht unsere beste Leistung abrufen, können wir zumindest kämpfen bis zum Umfallen. Das wurde die Maxime für die 2. Halbzeit. Genau das beherzigte die Mannschaft ab Anpfiff.

Es entwickelte sich ein hochspannendes Spiel auf Augenhöhe. Wir holten die vier Tore Rückstand auf, konnten uns aber nicht weiter absetzen. Die Rimparer Jungs warfen alles in die Waagschale. In einem dramatischen Finale konnten wir das Spiel mit einem Tor für uns entscheiden.

Ehrlich gesagt hätten heute beide Mannschaften einen Punkt für die gezeigte Leistung verdient. Danke an die Rimparer Jungs und Ihren Trainer für das engagierte und jederzeit faire Spiel.

Vor der Leistung unserer Jungs ziehe ich tief den Hut. Sie haben heute gekämpft wie die Löwen und haben Herz gezeigt. Hier wächst eine ganz tolle Mannschaft zusammen.  

Einen besonderen Dank an Flo, der als Schiedsrichter eingesprungen ist und seine Sache sehr gut gemacht hat. 

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.