D-Jugend weiblich

Bezirksliga

Jahrgang: 2006 - 2007

weibl. D-Jugend 2018/19

Von links nach rechts: Trainer Heiko Friedrichs, Lena Rottmund, Carolin Klammer, Anna Hantke, Hannah Tröster, Anastacia Dietl, Tara Stemann, Emily Müller, Angelika Kojkov, Betreuerin Johanna Kaupp
Mitte: Magdalena Göbel, J. L., Henriette Apell, Hannah Klingenmeier, Selina Ullmann, Lorena Wetzel, Carlotta Müller, Elma Ljajic
Liegend: Wiebke Hupp, Clara Pöhler
Es fehlen: Mia Weidlein, Co-Trainerin Amelie Ziegler

Training

  • Montag 17:15 - 18:45 Uhr
  • Mittwoch 18:00 - 19:30 Uhr (DHH)

Spiebetrieb

Download Spielplan
(Stand September)

HSV Bergtheim - TG Höchberg 10:17 (6:10)

Die Mädels begannen sehr konzentriert und legten los wie die Feuerwehr. Nach ca. 8 Minuten stand es 0:8 für uns und Bergtheim musste die erste Auszeit nehmen. Sie kamen mit unserer Abwehr und druckvollem Angriff bis dahin gar nicht zurecht. Wir spielten sehr abwechselungsreich fanden immer wieder eine andere Lücke und nutzte diese konzequent aus.

TG Höchberg - TV Gerolzhofen 16:2 (6:1)

Schon vor der Begegnung und den bisherigen Ergebnissen war klar, dass mit Gerolzhofen ein Gegner zu Besuch kam, der mit einer jungen Mannschaft die Saison bestreitet. Alle Spielerinnen waren mindestens 1 Jahr jünger als unser älterer Jahrgang. In diesem Alter merkt man das auch deutlich im Spiel und das Spiel von Geo erinnerte an die Art unses Spiels im letzten Jahr.

Im Zuge der Mini-WM für die D-Jugendmannschaften fand heute die Hauptrunde der Gruppe 2 in Erlangen statt. Unsere Mädels hatten sich ja mit einer tollen Vorrunde für diese 2. Runde qualifiziert und wir wollten mal schauen, wie wir uns gegen die mittel- und oberfränkischen Gegner schlagen.

Da wir von den bisherigen Ergebnissen schon wussten, dass unsere 3 Gegner heute immer stärker werden, fingen wir wir mit einer mutigen Mannschaft an, die sich gegen Naila sehr gut verkaufte und mit einem knappen aber verdienten Sieg gut in das Turnier gestartet ist.

wD Mini-WM Hauptrunde 2018

Nachdem die Mädels Anfang Oktober in der Vorrunde in heimischer Mainlandhalle die Hauptrunde erreicht hat, steht nun eben diese am Sonntag in Erlangen an. Mit Naila, Forchheim und Erlangen warten nun Gegner aus Mittel- und Oberfranken. In diesem freundschafltichen Turnier wollen wir viel lernen und sind gespannt auf die Gegner.

wD Mini-WM Höchberg 2018_7

Die Mini-WM hat unter dem Motto "Erinnerungen fürs Leben schaffen" bei dem das gemeinsame Erleben der Handball Weltmeisterschaft und einer Mini-WM im Vordergrund stehen soll. Im Rahmen der Hauptrunde steht zudem die Persönlichkeit Ihrer Spieler im Vordergrund. Gemeinsam mit der BZgA will der BHV Kinder stark machen und ein Zeichen für Persönlichkeitsentwicklung auf und neben dem Spielfeld setzen.

HSG Mainfranken - TG Höchberg 5:13 (0:8)

Nach den beiden knappen Niederlagen in den letzten beiden Spielen, wollten sich die Mädels heute wieder auf die Siegerstrasse spielen.  Da wir den Gegner noch nicht kannten, sind wir sehr konzentriert in das Spiel gegangen. Auch wenn wir anfangs noch die ein oder andere Lücke in der Abwehr hatten, so konnte spätestens unsere Torfrau den Wurf parieren. Mit der Zeit fanden unsere Abwehr aber immer besser ins Spiel und konnte sich auf den Gegner einstellen. Auch der Angriff kam immer besser in rollen und man konnte Lücken in die Abwehr spielen und ausnutzen. So erpielten wir bis zur Pause bereits einen deutlichen Vorsprung.

wD - Beispielbild

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok