TG Höchberg - HSG Pleichach 10:4

Auch die weibliche D-Jugend konnte sich in die Liste der erfolgreichen Saisonauftakte eintragen. Mit einem guten Auftritt gegen einen durchaus starken Gegner wurde ein überzeugender Sieg eingefahren. Auch wenn man das Turnier bei der TGW gewinnen konnte, war doch einige Nervosität zu spüren, da man nicht so recht wusste, wie man nun wirklich steht und für viele D-Jugend mit dem großen Spielfeld auch ein neues Terrain ist.

Von Beginn an hellwach hatte man aber den Gegner in der Abwehr ziemlich gut im Griff und lies selten gefährliche Würfe zu. Und im Tor hatten wir heute zwei gute Torfrauen, die fast alles, was aufs Tor kam, entschärfen konnten. Natürlich gibt es noch einiges zu verbessern, da oftmals auch Fehler glücklicherweise nicht konsequent von Pleichach bestraft wurden. Im Angriff hatte man aber gegen die ebenso gut verteidigenden Mädels aus Pleichach einige Probleme und musste sich jedes Tor erarbeiten. Glücklicherweise fanden die Höchberger Mädels nach und nach Möglichkeiten, die Abwehr zu knacken und ihren Vorsprung herauszuwerfen.

Am Mittwoch beim großen Mini-WM Turnier in der Mainlandhalle (10 - 17 Uhr) wird die weitere Spielpraxis den Mädels weitere Erfahrung bringen, ihre Angriffe noch besser und flexibler auszuspielen und die Abwehr offensiver und intensiver anzugehen.
So freuen sie sich über viele neugierige Zuschauer (und Helfer), die an diesem Tag Katar die Daumen drücken! Für Katar treten unsere Mädels bei dem Turnier an und versuchen die Hauptrunde zu erreichen, dazu müssen sie aber unter die ersten drei kommen und gegen Schweden, Angola, Argentinien und Ägypten sowie wohl Ungarn bestehen.

Für Höchberg spielten

Carlotta, Hannah, Elma, Lena, Anastasia, Emily, Magda, Jette, Anna, Carolin, Selina, Mia, Jule, Wiebke und Clara

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok