100 Zuschauer, 80 Spielerinnen und 6 Nationen aus dem Fürther Land, der Region um die Pleichach, Weitramsdorf aus dem Coburger Kreis, dem schwäbischen Günzburg und dem Rednitzgrund bei Stein und dem Nürnberger Stadtteil Eibach sowie dem Gastgeber aus Höchberg trafen sich im Krackennest der Mainlandhalle zur Vorrunde der weiblichen D-Jugend Mini-WM. Internaionalen Flair, Einlaufen mit Flagge und Hymne, spannende und faire Spiele mit einem verdienten Sieger nach Punkten und ganzen vielen tollen Erfahrungen und Spaß für die Mädels.

wD Mini-WM VR 2018

Die Handball Mini-WM der D-Jugend wurde vom BHV im Zuge der kommenden Handball-Weltmeisterschaft der Herren im Januar 2019 in Deutschland und Dänemark initiiert. Dabei treten jeweils die männlichen und weiblichen D-Jgendmannschaften im gleichen Turnierformat wie die Nationalmannschaften an und spielen so einen "Weltmeister" aus. Das Highlight dabei ist natürlich das Endspiel am 13.1.19 in der Olympiahalle München als Vorspiel zu den an diesem Tag dort stattfindenten 3 echten WM Spielen.
Bei der Mini-WM repräsentieren die Vereine die bei der WM teilnehmenden Mannschaften. Den Höchberger Mädels wurde Katar zugelost, so dass wir mit Hymne, Flagge und passendem "Fahnen-Tattoo" auf dem Unterarm unsere Nation sogar noch recht erfolgreich repräsentierten.

Die Höchberger Mädels haben sich toll verkauft und mit 6:4 Punkten und nur einer Niederlage einen tollen zweiten Platz erreicht. Damit ziehen sie in die Hauptrunde Anfang November ein. Sie repräsentieren damit in der Hauptrunde das einzig qualifizierte unterfänkische Mädchenteam. Aber vor allem ging es dabei um den Spaß am Handball, der Erfahrung einen Hauch WM zu spüren und andere gleichaltrige Handballmädels zu treffen und sich mit Ihnen zu messen und zu lernen. Wir gratulieren der HSG Rednitzgrund zum Gruppensieg und danken allen Teilnehmern für den fairen und sportlichen Turniertag und dem BHV für diese tolle Idee!

Und noch geht der Spaß und die Erfahrung für die Höchberger weiter...

Die Ergebnisse im Einzelnen

Weibliche D-Jugend

1 wD TG Höchberg - TSV Weitramsdorf  7:0  
2 wD HSG Rednitzgrund - HSG Pleichach  12:3  
3 wD JSG Fürther Land - VfL Günzburg  3:3  
4 wD TSV Weitramsdorf - HSG Rednitzgrund  1:11  
5 wD JSG Fürther Land - TG Höchberg  3:3  
6 wD VfL Günzburg - HSG Pleichach  5:3  
7 wD TSV Weitramsdorf - JSG Fürther Land  0:6  
8 wD HSG Rednitzgrund - VfL Günzburg  6:3  
9 wD TG Höchberg - HSG Pleichach  4:1  
10 wD VfL Günzburg - TSV Weitramsdorf  5:2  
11 wD HSG Pleichach - JSG Fürther Land  2:8  
12 wD HSG Rednitzgrund - TG Höchberg  6:4  
13 wD HSG Pleichach - TSV Weitramsdorf  4:0  
14 wD TG Höchberg - VfL Günzburg  3:3  
15 wD JSG Fürther Land - HSG Rednitzgrund  3:7  

 Männliche D-Jugend

1 mD HC Erlangen - JSG Fürther Land  7:9  
2 mD ESV 27 Regensbg. - TG Höchberg  9:4  
3 mD TSV Rothenburg - SG Kernfranken  9:5  
4 mD JSG Fürther Land - ESV 27 Regensbg.  11:4  
5 mD TSV Rothenburg - HC Erlangen  9:9  
6 mD SG Kernfranken - TG Höchberg  15:3  
7 mD JSG Fürther Land - TSV Rothenburg  7:10  
8 mD ESV 27 Regensbg. - SG Kernfranken  6:15  
9 mD HC Erlangen - TG Höchberg  17:7  
10 mD SG Kernfranken - JSG Fürther Land  9:9  
11 mD TG Höchberg - TSV Rothenburg  7:13  
12 mD ESV 27 Regensbg. - HC Erlangen  4:13  
13 mD TG Höchberg - JSG Fürther Land  6:11  
14 mD HC Erlangen - SG Kernfranken  14:15  
15 mD TSV Rothenburg - ESV 27 Regensbg.  13:2  
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok