HSG Volkach - TG Höchberg 11:10 (1:4)

Unseren heutigen Gegner kannten wir nur vom Hörensagen, gesehen hatten wir ihn weder auf einen der Sommerturniere, noch bei der Mini-WM. Wir ahnten aber, dass uns erneut ein schwerer Gegner erwartet. Nach unserer knappen Niederlage gegen Dettelbach in der Vorwoche wollten wir einiges besser machen.

Wir kamen gut in die Partie, auch wenn wir schnell 0:1 zurück lagen. Bis zur Pause hatten wir durch eine super Abwehr das Spiel auf 1:4 gedreht. Die Abwehr stand erneut sehr sicher und lies Volkach keine klaren Chancen zu. Aber auch der Angriff spielte flexibler über außen und Kreis und kam so zu schönen Chancen und Toren. Es war schon ein weiterer Fortschritt zum Spiel am letzten Wochenende zu erkennen!
Auch die zweiten 20 Minuten begannen wir mit einer guten Abwehr und stabilen Angriff. Doch nach und nach schlichen sich leichte Fehler ein, so dass Volkach diese Fehler in schnelle und leichte Tore umsetzen konnte. So kamen sie Tor um Tor näher, bis zum Ausgleich 2 Minuten vor Schluss und dann sogar mit dem Schlusspfiff zum 11:10 Sieg.
Da wir die meiste Zeit geführt hatten ist die NIederlage natürlich bitter, aber auch sehr lehrreich. So werden wir an den erkannten Fehlern arbeiten und versuchen uns weiter zu verbessern.

Es spielten für Höchberg:

Carlotta, Wiebke, Lorena, Selina, Elma, Clara, Lena, Anna, Tara, Angelika, Hannah, Jule, Henriette, Mia, Magdalena und Caro

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok