TG Höchberg II - SG TG/ETSV Würzburg 19:29 (8:14)

Am Samstag empfing die TG Höchberg den ETSV Würzburg mit der Hoffnung auf einen positiven Saisonauftakt. Trotz zahlreicher Verletzungen (Gute Besserung an alle!!) war es möglich, mit einer vollen Bank aufzulaufen, da die ehemalige Jugend (Danke euch beiden!) aushalf.

Bis zur siebten Spielminute war das Torverhältnis noch ausgeglichen, jedoch konnten den Würzburgerinnen durch viele Rückraumtreffer mit einem 8:14-Vorsprung in die Halbzeitpause gehen. Der Beginn der zweiten Halbzeit gestaltete sich wieder ausgeglichen, bis zum 13:18 in der 49. Spielminute. Der sich anschließende 0:5-Lauf des ETSVs entschied das Spiel endgültig 10 Minuten vor Spielende. Positiv hervorzuheben war, dass die TG Höchberg sich auch dann nicht aufgab und in den letzten Minuten wieder ein ausgeglichenes Spiel lieferte.

Fazit: In Zukunft müssen wir definitiv an unserer Abwehrleistung arbeiten und hier eine aggressivere Haltung an den Tag legen, um einfache Gegentore zu vermeiden. Die Torfrauen haben eine solide Leistung gezeigt, mussten aufgrund der teilweise mangelhaften Abwehr jedoch einige Tore aus nächster Nähe chancenlos hinnehmen. Zudem sollte uns mehr Geduld im Angriff helfen, die gegnerische Abwehr noch mehr in Bewegung zu bringen. Außerdem hat uns der Zug zum Tor und das Selbstvertrauen gerade aus dem Rückraum zu werfen gefehlt. In zwei Wochen haben wir die Chance gegen die HSG Pleichach unser eigentliches Können unter Beweis zu stellen. In diesem Sinne: Aufstehen, Krönchen richten und weiter geht’s!!!

Es spielten

Bauer, A. (Tor); Nickel, L.; Beck, K. (4/2); Vogel, C. (3); Krieger, M.; Knahn, K. (2); van Evert, A. (2); Keck, L. (2); Rumpel, F. (4); Hewig, M.; Hannemann, S.; Kaupp, J. (1);  Böpple, S. (1); Brunecker, R.

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.