SG Dett./Bibergau II - TG Höchberg II 25:20 (15:6)

Geht es nach Tim Bendzko würden wir erst zählen wenn es wehtut.
Das entspricht leider nicht dem, was man beim letzten Spiel der Damen II gesehen hat.
Einen guten Start haben wir hingelegt, da war die Hoffnung groß, dass Lauftraining zahlt sich aus. Nach nur kurzer Zeit mussten wir ernüchternd feststellen, dass dem nicht so ist und wir bereits mit einigen Toren hinten liegen.

Wie bezwingt man einen Gegner, der von 10 Metern wirft – man läuft ihm entgegen!
Immer dran bleiben, laufen, laufen, laufen. Kopf hoch Mädels! Bringt alles nichts.
Vorne gehen die Bälle nicht ins Tor und hinten reißt die Abwehr Lücken für den Gegner auf.

Die geliebten 3x6 Bahnen haben ihren Zweck nicht erfüllt und so sagen wir Go Lissy Go!, triez uns bis zum nächsten Sieg!

Halbzeit!(15:6) Break out! Besinnt Euch!
Da muss doch jetzt mal was kommen, denkt an euer Positionsspiel. Das 1:1 Spiel ist zu verhalten, ihr müsst da richtig reingehen. Macht den letzten Schritt noch! Ich will hinten keine Lücken sehen, ihr müsst sauber verschieben.

Anpfiff – 2. Halbzeit

Wir steigern uns und kämpfen uns an den Gegner heran. Doch das Drama nimmt seinen Lauf und nach dem Ersten, fällt jetzt auch der zweite Halbrechte aus.
Es ist ein Kampf im Kopf und nur wenige Spielerinnen schaffen es sich auf das Spiel und die Tore zu konzentrieren. Wir machen es unserem Gegner nicht mehr leicht und können so einen Endstand mit nur noch 5 Toren Differenz festhalten.

Endstand 25:20

Athletik und Sprungkraft haben gefehlt, da muss doch mal was passieren (man hört den Trainer fluchen) weiter geht`s Leak, bring uns beim Training wieder zum Schwitzen.

 

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.