BROMBACHSEE-Trainingslager der Damen

Pünktlich um 8:00 UHR fuhren wir am Sonntag den 16.09.18 nach Enderndorf am Großen Brombachsee um nochmal ein Highlight in der Vorbereitung auf die Bezirksoberligasaison 18/19 zu setzen.
Gegen 10:00 UHR trafen wir uns am Seezentrum Enderndorf und schlugen unser Lager direkt am großen Sandstrand auf, der bis auf vereinzelte „Entenhaufen“ noch völlig unberührt da lag. Dies galt es zu ändern.
Die erste Einheit beinhaltete neben kleinen Spielen mit dem Ball selbstverständlich auch Sprints und Kraftübungen auf dem ungewohnten Terrain.

D1 Brombachsee 2018_4

Nach einer kleinen Verschnaufpause und der Tatsache geschuldet, das die Sonne und die Temperaturen immer höher stiegen, brachen wir gleich darauf zu einer kleinen Ausdauerrunde um den nebenan gelegenen Igelsbachsee auf. Die knapp 7 Kilometer lange Strecke war sehr angenehm zu laufen, sodaß alle mehr oder weniger fröhlich wieder an unserem „Lager“ ankamen.

Nun galt es sich aber erstmal ausführlich zu stärken und den Flüssigkeitshaushalt wieder aufzufüllen.
Auch für die ohnehin schon gute Optik konnten die Mädels bei einem Sonnenbad etwas tun.
Frisch gestylt und eingeölt nahmen wir nun das Beachvolleyballfeld ein, und pritschten und baggerten drauf los ( den Muskelkater hiervon spüre ich noch heute….)

Nachdem wir nun gut gesandet und ausgepowert waren testeten wir noch den Strandkiosk am Brombachsee bevor wir zu Fuß an den Igelsbachsee umzogen. Hier wurde am Strand gechillt und die beiden Badeinseln im Igelsbachsee kurzerhand zu „Höchberger Hoheitsgebiet“ umgewandelt.

Leider war der „Outdoor-Spa“ am Igelsbachsee nicht das , was sich die Damen vorgestellt hatten. Die Duschen zu kalt, keine Spiegel und sonstige Einrichtungen um der Schönheit gerecht zu werden.
Dafür konnten wir pünktlich und wie geplant die Rückreise antreten.

Den Tag wollten wir am Abend beim Griechen im Restaurant Mainlandbad ausklingen lassen, leider verlief die Rückfahrt (zumindest für einige) nicht ganz wie geplant. Die Meldungen des Navi ignorierend fand sich auf einmal ein Auto mit 4 Mädels in einem Riesenstau bei Marktbreit (zwar mitten auf der idyllischen Mainbrücke….., aber Hungrig) wieder . Der restliche Tross traf sich in Höchberg und der Tag klang bei einem üppigen Essen und einem Ouzo aus.

Bis zum Start der Saison am 29.09.18 zum Derby bei der TG Heidingsfeld stehen noch zwei Testspiele auf dem Programm.
Spätestens ab Sonntag wenn auch wieder alle Urlauber an Bord sind , gilt es alle Konzentration auf den Saisonstart zu legen.

Peter Häußler

PS: Und noch ein Link zum Facebook-Post* über das Freundschaftsspiel gegen die HG Maintal

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok