TG Höchberg - HSV Bergtheim II 20:28 (11:14) 

trotz einiger krankheitsbedingter Ausfälle konnten die Damen der TG Höchberg gegen die Bayernligareserve aus Bergtheim lange Zeit gut mithalten. Die am Ende auf der Anzeigentafel stehende Niederlage spiegelte das Kräfteverhältnis zwischen beiden Teams nicht ganz wieder, hatten die Gäste in Carina Halbig , die mit 7 Toren heraussragende Akteurin auf dem Feld , die eigentlich 2 Klassen  höher auf Torejagd geht. 

Es gelang uns dieses Mal , anders als in den vergangenen Partien vernünftig in die Partie zu starten und nicht gleich wieder einem Rückstand hinterherzulaufen. Erst zum Ende der ersten Spielhälfte konnten sich die Gäste etwas absetzen und mit 3 Treffern Vorsprung (11:14) in die Pause gehen. 

Archivbild

Ähnlich konzentriert mit einer stabilen Defensive starteten wir auch in den zweiten Durchgang und konnten nach 37 Minuten beim Stand von 15:17 an einer durchaus möglichen Überraschung schnuppern. Leider hatten wir in dieser Phase  etwas Pech bei einigen Abschlüssen. Respekt auch vor der Leistung der Torfrau der Gäste, die im zweiten Durchgang ihr Tor teilweise vernagelte. Die Gäste konnten sich wieder auf 4 Treffer absetzen und der Kräfteverschleiß bei unseren angeschlagenen Spielerinnen machte sich nun  bemerkbar. Am Ende können wir mit der gezeigten Leistung über weite Strecken zufrieden sein, sollten jedoch in den nächsten Wochen auch wieder mal ein positives Ergebnis einfahren. Die nächsten Aufgaben stehen bereits am kommenden Freitag beim Auswärtsspiel in Bad Neustadt und dirkekt nach Fasching beim Spitzenreiter in Marktsteft an.  

Es spielten:

Steffi Bergner (Tor), Wiebke Schindler 2, Selina Häußler 5, Lea Koßbiehl, Kristina Werner 6/2, Iris Ulsamer 1, Simone Langhirt 1, Nadine Hochmuth, Mona Schömig 3, Johanna Dümpelmann, Alexandra Zelenin 1, Anne Ochssner 1 

Spielfilm:

4:2, 6:6, 8:12, 11:14(Halbzeit) 15:17, 16:20, 18:24, 20:28 

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok