TSV Lohr - TG Höchberg 25:22 (14:8) 

mit einer durchaus vermeidbaren Niederlage kehrten die TG Damen aus Lohr zurück. Eine Schwächephase zwischen der 15 und 30 Minute brachte uns entscheidend ins Hintertreffen.Die Gastgeber überraschten uns hier mit einer etwas außergewöhnlichen Abwehrformation. Wir brauchten genau diese Viertelstunde um uns darauf einzustellen. Leider lagen wir zu diesem Zeitpunkt schon relativ deutlich im Rückstand ( 14:8, Halbzeit). 

Nach dem Wechsel hatten wir jedoch die richtigen Lehren aus der Lohrer Spielweise gezogen und kamen nun Tor um Tor näher. Bereits nach 4 gespielten Minuten im zweiten Durchgang hatten wir den Rückstand halbiert (15:12) . Leider kam auch in diesem Spiel unsere derzeit bestehende eklatante Unsicherheit bei den Strafwürfen zum Tragen. Von den 4 uns zugesprochenen Strafwürfen konnte lediglich einer verwandelt werden. Hinzu kam das teilweise Auslassen von hochkarätigen Chancen. Die Torfrau auf Seiten der Lohrer hielt allerdings auch hervorragend. Als wir nach einem 5:0 Lauf den Gegner in der 53 Minute zu einer Auszeit zwangen, keimte nochmals kurzzeitig die Aussicht auf zumindest einen Punktgewinn auf. Trotz Überzahlsituation in den letzten Minuten gelang es den Höchberger Damen nicht mehr heranzukommen. Letztlich verloren wir das Spiel im ersten Durchgang und können uns nun in aller Ruhe der nächsten Auswärtsaufgabe am Sonntag den 01.03.2020 um 18:00 UHR in Schweinfurt vorbereiten. 

Es spielten:  Sandra Nicolai (Tor), Steffi Bergner (Tor), Wiebke Schindler 8, Selina Häußler 5, Flora Brückner , Sophia Hochrein 1, Simone Langhirt 2, Kira Sunbat 2/1, Nadine Hochmuth 1, Leonie Mion, Alex Zelenin 3, Anne Ochssner, Fiona Wurm

Spielfilm:  3:3, 10:8, 14:8 (Halbzeit), 15:12, 20:13, 23:19, 24:21, 25:22 

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.