VFL SF Bad Neustadt - TG Höchberg 27:22 ( 13:12) 

wir haben letztlich am Ende zwar verdient verloren, allerdings waren wir keine 5 Tore schlechter.... 

nach einem holprigen Start mit einem 2:8 Rückstand (13 Minute) nahmen die Höchberger Damen nach einer Auszeit deutlich an Fahrt auf,  spielten druckvoll im Angriff sowie solide in der Abwehr. Nach 20 Minuten und einem 6:1 Lauf waren wir bis auf einen Treffer an die Gastgeberinnen herangekommen. Leider haben wir wieder einige gute Chancen liegengelassen, so das wir mit einem Treffer Rückstand in die Halbzeitpause (12:13) gingen. 

Beispielbild

Nach dem Seitenwechsel gelang es dem Gegner leider immer wieder mit seinen beiden wuchtigen Akteuren über unsere linke Seite Durchbrüche zu erzielen, die unsere Abwehr spätestens nach einer Gesichtsverletzung unserer Simone nicht mehr mit letzter Konsequenz verhindern konnte/wollte. Leider fiel auch unsere Betty dieser robusten aber nicht unfairen Spielweise zum Opfer und konnte ab der 40 Minute nicht mehr eingesetzt werden. 

Fazit des Spiels: leider wieder 2 Verletzte mehr..., und die Erkenntnis, dass wir mit einer konsequenteren und etwas abgezockteren Deckungsarbeit hier durchaus etwas hätten holen können. 

Es spielten

Sandra Nicolai (Tor), Steffi Bergner (Tor) , Wiebke Schindler 7, Selina Häußler 4, Julia Hammer, Flora Brückner, Simone Langhirt 1, Kira Sunbat 3/1, Nadine Hochmuth 1, Johanna Dümpelmann 3, Alexandra Zelenin 1, Anne Ochssner 1, Betti Lotter 1 

Spielfilm

4:1, 8:2, 9:8, 13:12 (Halbzeit) , 17:14, 20:18, 24:21, 27:22

 

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.