ENDLICH…., so ungefähr kann man den Gemütszustand der Mädels und auch des Trainers beschreiben, nachdem klar war das wir (unter strengen Hygieneauflagen) wieder mit dem Training beginnen können.
Derzeit bereitet sich das Team, das in der Pause auf einigen Positionen verjüngt/verstärkt wurde, mit Einheiten auf dem Höchberger Waldsportplatz auf die kommende Saison vor. Wann diese Saison letztlich startet kann derzeit nicht konkret gesagt werden, der Bayerische Handballverband plant jedoch aktuell mit einem Saisonstart im Oktober 2020.

Nachdem einige Spielerinnen aus persönlichen Gründen für die kommende Saison nicht mehr zur Verfügung stehen, konnte das Team jedoch adäquat und gezielt verstärkt werden. Da es sich bei den Neuzugängen durchweg um junge Talente handelt wird es sicher einige Zeit brauchen diese an die Bezirksoberligaluft zu gewöhnen.
Aus der eigenen Jugend stoßen Johanna Kaupp sowie aller Voraussicht nach Lilli Keck zu uns.
Speziell Johanna Kaupp hat bereits in der vergangenen Saison erfolgreich bei den Damen I ausgeholfen und wird sich mit Sicherheit einen Platz im Team erkämpfen können. Bei Lilli Keck müssen wir abwarten wie ihre Studienplanung verläuft.

Johanna Kaupp Lilli Keck Lara Sophie Häußler

Zwei hoffnungsvolle Talente konnten wir aus der A-Jugend von Waldbüttelbrunn zu uns nach Höchberg lotsen. Mit Lara-Sophie Häußler (Linksaußen, Mitte) und Paula Klafke (Kreis) werden zwei Spielerinnen das Trikot mit dem Kracken tragen, die sehr gut in unser System passen.

Fiona Wurm Paula Klafke
Bereits zum Ende der vergangenen Saison stieß mit Fiona Wurm (Jahrgang 1999) ebenfalls eine junge Akteurin zu uns, die das Team im Rückraum verstärken kann. Ihre handballerischen Wurzeln hat Fiona in Baden Würtemberg beim TV Flein.

Die kommende Bezirksoberligasaison die mit 11 Mannschaften gestartet wird, bringt mit den Derbys gegen die DJK Waldbüttelbrunn und die TG Heidingsfeld auch wieder einige Interessante Vergleiche in der höchsten Spielklasse Unterfrankens.

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.