Beim Heimturnier in Höchberg krönte die männliche E-Jugend die Saison mit einem Sieg im letzten Spiel!

Die Bilder dazu gibt es in der Galerie!

War die komplette Saison von vielen positiven Erkenntnissen geprägt, krönten die Jungs - verstäkrt durch die Co-Trainer - im letzten Saisonspiel ihre Leistung mit einem nicht für möglich gehaltenen Sieg.

Der körperlich klar überlegene Gegner, der zwar läuferische Defizite aufzuweisen hatte, wurde am Ende knapp aber verdient mit 8 : 7 in die Knie gezwungen - gut gemacht Jungs !

Jetzt aber zum eigentilichen Saisonfazit: Dank einer sehr hohen Trainingsbeteiligung und auch viel Engagement beim Spiel haben die Jungs während der Saison sicherlich viel gelernt. Das Hauptaugenmerk lag auf dem gemeinsamen Miteinander und nicht dem alleinigen Prellen. Wurden diese Vorgaben eingehalten, klappte es auch meistens mit dem erfolgreichen Abschlüssen die zahlreichen Torwerfolge waren ein deutliches Zeichen dafür. Oftmals wurden so die Turnier-Spiele gewonnen.

Manchmal war allerdings auch festzustellen, dass die vorhandenen Räume nicht ausreichend genutzt wurden und der freie Spieler auf der anderen Spielfeldhälfte nicht gesehen wurde. Mit Prellen erzielen die Jungs schnell und einfach deutliche Raumgewinne, aber zum kontrollierten und konzentrierten Torwurf fehlte dann aber öfter einmal die Kraft. Daran gilt es zu arbeiten, genauso wie an der Bereitschaft sich in der Abwehr um die gegnerischen Angreifer zu kümmern. Wo soll ein Abwehrspieler stehen und wie komme an dem Ball? Das sind die Hauptaufgaben in der Abwerh. Leider gehört auch zurücklaufen dazu, Jungs und mit laufen ist auch laufen gemeint (am besten sco schnell wie es immer nach vorne geht) LOL

Hier liegen die Hauptansatzpunkte fürs nächstjährige Training.

im Großen und Ganzen kann man das Team als verschworenen Haufen bezeichnen und darauf gilt aufzubauen. Es hat Spaß gemacht, auch wenn es sinnvoller wäre im Training manchmal besser zuzuhören und die Anweisungen der Trainer auch zu beachten.

Ihr seid eine Klasse Truppe -weiter so!

 

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok