TG Höchberg II - SpVgg Giebelstadt 25:35 (14:17)

Beim letzten Spiel der Saison 2017/18 hat sich die Zweite gegen die Gäste aus Giebelstadt wacker geschlagen. Gerade in der Anfangsphase konnte man immer wiede die Lücken in der Abwehr der Gäste finden. Man legte los wie die Feuerwehr und konnte mit einem souveränen 4:0 Lauf das Spiel beginnen. Davon liesen sich die Gäste aus Giebelstadt nicht beeindrucken und konnten beim 8:9 nach 15 Min. die Führung übernehmen. Bis zur Halbzeitpause konnte die Zweite mit einer couragierten Abwehrleistung und erfolgreichen Angriffen noch mithalten. Im zweiten Durchgang ging der Zweiten merklich die Luft aus, Fehler und Unkonzentriertheiten häuften sich und hätte der Gegner seine Tempogegenstöße konsequenter zuende gespielt hätte man sich über eine höhere Niederlage nicht beschweren dürfen. Letztendlich geht das Ergebnis der Höhe nach in Ordnung.

Es spielten und trafen: Cimander (Tor), Hüller 6, Götz 5, Steman 3, Liebetruth 3, Hupp 2, Zwerenz 2, Weirich 2, Schmuck 1, Freidrichs 1, Fischer