TV Großlangheim – TG Höchberg 27:33 (13:19)

Im ersten Nachholspiel konnte die 1. Herrenmannschaft einen Sieg gegen den TV Großlangheim einfahren.

Die Abwehr der Gäste brauchte einen Moment, um sich auf die Spieler des TV Großlangheim einzustellen, danach gewann sie aber stark an Halt und drehte den frühen 2:0 Rückstand schnell in eine 2:6 Führung um (8. Min). Immer wieder konnten Bälle erobert und in einer schnellen zweiten Welle gewinnbringend verwertet werden. Dies klappte bis auf einige wenige Phasen, in denen die TGH das Spiel etwas schleifen ließ, ganz gut und bis zur Halbzeit erarbeitete sich die Mannschaft einen 6-Torevorsprung. Halbzeitstand: 13:19.

Archivbild

Die zweite Halbzeit war recht unspektakulär. Die Höchberger versuchten ihren Vorsprung zu verwalten und auszubauen. Aber die Gastgeber stemmten sich dagegen und konnten die Fehler der Höchberger teilweise nutzen und verkürzten auf 20:24 (41. Min). Bis zum Ende des Spiels konzentrierten sich die Gäste wieder und fuhren einen sicheren Auswärtssieg ein. Endergebnis: 27:33.

TVG: Sterk M. (Tor), Pfannes (3), Sterk S. (7/3), Hufnagel (1), Hoppert P., Rösch (3), Hoppert A., Nicola (3), Dürr N. (5), Dürr J. (3), Oestreicher (2).

TGH: Söhlmann (Tor), Englert (3), Krieger (1), Wetterich (2), Neuß (8/2), Staudacher (2/1), Sternkopf (10/3), Hemmelmann (2), Bauer (3), Paul (1), Müller (1).

Siebenmeter: TVG 3/3, TGH 6/9.

Zeitstrafen: TVG 4, TVH 3.

Schiedsrichter: Hienz/Oehrlein.

Spielfilm: 2:0, 2:6, 8:9, 8:12, 10:13, 10:17, 13:19 (Hz); 16:21, 20:24, 22:28, 25:29, 27:33 (Ende).