Stemann, von Bibra und Müller übernehmen das Traineramt

Nach dem Abstieg aus der Bezirksoberliga vor 2 Jahren fand in der ersten Männer-Mannschaft ein Totalumbruch statt. Einige Spieler beendeten damals ihre Handball-Karriere oder wollten den Weg in die Bezirksliga nicht mitgehen. Sie suchten ihr Glück bei anderen Vereinen. In dieser schwierigen Phase waren wir sehr froh mit Alexander Degelmann einen Trainer gefunden zu haben, der die Mannschaft in dieser schwierigen Zeit übernommen hat. Mit seinem sehr hohen Engagement hat er sichergestellt, dass wir konstant eine junge und lernbegierige Mannschaft auf dem Handballfeld hatten. Hierfür bedanken sich die Höchberger Handballer ganz herzlich und wünschen Alex für seine weitere Trainer-Laufbahn alles Gute.

 Noch vor der Corona-Spielpause war allerdings klar, dass es einen Wechsel auf der Trainerbank geben wird. In der neuen Saison übernimmt Andre Stemann, der seit fast 15 Jahren in Höchberg aktiv ist, die verantwortliche Trainerposition. War er zuerst nur als Spieler konnte er in den letzten Jahren bereits Erfahrung als spielender Co-Trainer sammeln. „Mit ihm erhalten wir einen Chefcoach, der den Verein, die Mannschaft und auch das Umfeld aus der Westentasche kennt. Mit seiner Erfahrung und seiner Spielauffassung wird er die Mannschaft formen und hoffentlich weiter nach vorne bringen.“ so Vorstandsmitglied Achim Kaupp.

Unterstützung bekommt er von Lorenz von Bibra, den die „alten“ Handballer sicherlich noch aus seiner aktiven Zeit bei der TG Heidingsfeld als kampfstarken und immer bis in die Haarspitzen motivierten Führungsspieler kennen. In der nun abgelaufenen Saison hat er als Co-Trainer die männliche A-Jugend zur Meisterschaft in der bezirksübergreifenden Oberliga geführt. Nun wird er dafür sorgen, dass diese talentierten Spieler, die ihre ersten Erfahrungen im aktiven Bereich bereits hinter sich haben, von seiner Erfahrung profitieren und den nächsten Schritt in ihrer handballerischen Entwicklungsphase nehmen. Die Vorstandschaft freut sich sehr, dass sich Lorenz bereit erklärt hat den Verein hier zu unterstützen und erhofft sich durch das geballte Handball-Knowhow eine weitere positive Entwicklung. Zusätzlich freuen wir uns, dass mit Christian Müller, der nach nur wenigen Jahren wieder den Weg nach Höchberg gefunden hat. Ein Rückkehrer, der sich dazu entschlossen hat unsere Arbeit als weiterer Co-Trainer zu unterstützen.

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.