Der Beginn einer internationalen Freundschaft

Bei der Jubiläumsfeier der Partnerschaft zwischen Höchberg und Bastia fand im April auch ein erstes Treffen und Kennenlernen der Handballvereine beider Gemeinden statt.

Partnerschaft mit ASALB Bastia

Abgesehen vom formellen Treffen und beidseitiger Begrüßung und Wertschätzung können wir von Höchberger Seite sagen, dass wir tolle neue Freunde kennen lernen durften, die auch noch die gleiche Leidenschaft mit uns teilen. Wenn diese auch in Umbrien unter anderen Vorzeichen stattfinden.

 Es gibt in ganz Umbrien einen Handballverein - das entspricht etwa einem Verein in ganz Unterfranken! Die beiden aktiven Herren und Damenmannschaften fahren einfach zum Training in eine passende Halle 50km - für die Jugend mussten die Spielfeldlinien extra in der Halle eingezeichnet werden.
Im Gegensatz zu unseren 6 Jugendstufen von Minis bis A-Jugend gibt es in Bastia 2 Stufen: Unter 12 und bis 20 Jahre. Ab 15 Jahren spielen sie auch bei den Aktiven mit.

Partnerschaftsansprache ASALB

Während ihren Tagen in Höchberg hatten sie die Gelegenheit die Relegationsrückspiele zu verfolgen und litten mit den Damen ebenso, wie sie dann mit den Herrn gefiebert und gefeiert haben! Man merkte ihnen ihre Leidenschaft sofort an!

Auf diesem Weg auch nochmal vielen Dank an unsere Höchberger Gastgeber Ralf und Karolin.

Wir freuen uns darauf den Kontakt mit unseren Handball-Freunden weiter zu vertiefen und werden sicherlich bald einen Gegenbesuch in Bastia planen.

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok