"Bei der Abreise sind bei unseren Kindern die Tränen geflossen", "großartige, vielfältige und für jedes Alter entsprechende tolle Veranstaltung" oder "wir sind richtig froh,daran teilgenommen zu haben" sind Zitate der Gasteltern zu einem erneut gelungen Treffen mit den Handballfreunden von ASALB aus unserer Partnerstadt Bastia Umbra! Und auch die tollen Gasteltern haben natürlich einen großen Teil zu der schönen Aktion beigetragen, so dass ebenso positive Rückmeldungen von den italienischen Gästen bei der Abreise zu hören waren, denn diese waren zum größten Teil auch das erste Mal in Höchberg, privat untergekommen und wussten nicht so genau, was sie erwartet.

ASALB Höchberg 2019

Erwartet hatte sie am ersten Abend ein Grillbuffett mit fränkischen Steaks und Bratwürsten am extra eingerichteten Treffpunkt an der Mainlandhalle. Am Samstag stand ein großes Kulturprogramm an, um Höchberg und Würzburg kennen zu lernen. Angefangen auf der Festung mit professioneller Führung in deutsch und italienisch mit abschließendem fränkischem Picknick. Im Anschluss ging es zu Fuss in die Stadt - natürlich mit Brückenschoppen-Stoppover- mit diversen Stationen am Rathaus, Marktplatz sowie Dom bis zur Residenz, wo der Bus die müden Beine in Empfang nahm. Am Abend bekamen die Gäste noch eine Dokumentation über Höchberg zu sehen, bevor uns der Höchberger Partnerschaftsverein mit einem delikaten 3-Gänge Menü am Mainland-Treffpunkt verwöhnte!

Der Sonntag bot ebenfalls sehr viel Kultur, allerdings mit Schwerpunkt auf kulinarischen und sportlichen Aspekten. Begonnen wurde der Tag allerdings mit einem abwechslungsreichen 2-sprachigen Gottesdienst am Hexenbruch mit musikalischer Unterhaltung. Mit Musik ging es dann auch beim Weisswurstfrühstück auf dem Hexenbruchfest weiter auf dem die Zeit wie im Fluge verging. Am Nachmittag trafen wir uns dann zum sportlichen Austausch mit Spaß und Handballspiel in der Mainlandhalle. Gestartet mit den etwa gleichaltrigen Jugendlichen, später dann gemischt mit älteren und weiblichen Spielern bis hin zum "Legendenspiel". Den traumhaften Abschluss gestalteten dann die Italiener selbst mit ihren 2 verschiedenen Pastagerichten und mitgebrachten Weiß- und Rotwein! Sie waren an diesem Abend somit nicht nur tolle Gäste und neugewonnene Freunde, sondern auch hervorragende Gastgeber! @ASALB: Es war uns eine Ehre, mit euch* dieses Wochenende verbringen zu dürfen!

Montagmorgen gab es dann traurige Gesichter und Tränen bei vielen Gästen und Gastgebern, da der Aufenthalt viel zu kurzweilig war! Da war es tröstlich, dass das Gegentreffen in Bastia nächstes Jahr bereits ausgemachte Sache ist!

Abschließend noch der große Dank der Handballer an die Marktgemeinde* und den Höchberger Partnerschaftsverein*, die uns tatkräftig unterstützt haben und ohne die das Treffen so nicht hätte stattfinden können! Miteinander geht es leichter! Miteinander schafft man mehr!
Ebenso natürlich an alle Helfer im Vorder- und Hintergrund und last but not least an alle Gasteltern, die spontan auf alle Änderungen reagiert sowie das Treffen zusätzlich bereichert haben und durch ihre Herzlichkeit den Gästen gegenüber die Krönung aufsetzten! Vielen vielen Dank!

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok