2. Damen

Bezirksklasse

D2 2017

Kader: Tamara Ost, Stephanie Buchert, Carola Vogel, Katharina Schäfer, Nadine Jankowski, Kathrin Beck, Leah Friedrichs, Johanna Hupp, Theresa Hammer, Tina Seubert, Marie Krieger, Tanja Küfner, Larissa Neff, Martina Hewig, Caroline Walter, Katharina Knahn

Training:

  • Montag 20:15 - 21:45 Uhr
  • Freitag 19:00 - 21:00 Uhr (DHH)

Spielbetrieb

Download Spielplan (PDF)*
(50KB, Stand September)

Die TGH Damen 2 blickt auf eine bewegte Saison zurück. 

Abschließend nur auf Platz 5 der Tabelle gelandet, dafür aber mit einigen Spielerinnen auf neu gelernten Positionen. 

Das vitaminreiche Training ("Aufstellung Erbeere! 3 Leute 1 Ball) zeigte offensichtlich seine Wirkung. Die neu eingeführte und intensiv trainierte Abwehrformation und die konstant hohe Trainingsbeteiligung, führten zu einem stetigen Leistungsanstieg. An der Torgefährlichkeit müssen wir in der nächsten Saison noch etwas arbeiten, dafür können wir aber stolz auf unsere Torfrauen sein, die den Kasten oft sauber gehalten haben.

Gemeinsam feierten wir tolle Erfolge oder leckten unsere Wunden nach bitteren Niederlagen. Zum Glück wuchs mit den Muskeln auch unsere mentale Stärke, so dass frustrierende Ergebnisse oder ärgerliche Spielverläufe die Stimmung nie nachhaltig trüben konnten. Durch Teamgeist und Zusammenhalt konnten wir erstaunliche Kräfte mobilisieren. Das trug uns durch das schweißtreibende Krafttraining, dass nicht umsonst den Namen des griechischen Totengottes "Hades" trägt und lies uns auch den Büroumzug unserer Sponsorinnen Margit und Carola in Rekordzeit über die Bühne bringen.

RangMannschaftSUNTore+/-Punkte
1 TV Ochsenfurt 11 0 1 319:243 +76 22:2
2 SG TG/ETSV Würzb 9 1 2 247:184 +63 19:5
3 TV Marktsteft II 9 1 2 281:206 +75 19:5
4 HSG Volkach III 5 0 7 204:220 -16 10:14
5 TG Höchberg II 3 0 9 195:255 -60 6:18
6 HC Unterfranken 2 0 10 202:261 -59 4:20
7 SG Dett./Biberg II 2 0 10 192:271 -79 4:20
8 TV Großlangheim II außer Konkurrenz

Nach einem grandiosen Training am Freitag, bei dem sogar der kritische Trainer Gänsehaut bekommen hat, ging es für die Höchberger Damen II am Samstag zum Team Building.

In der zurückliegenden Woche mussten wir gleich 3 Punktspiele absolvieren. Unglücklicherweise konnten wir dadurch gleich dreimal nicht auf unsere verletzten Spielerinnen zurückgreifen, was insbesondere bei der Abwehrleistung negative Folgen haben sollte.

TG Höchberg II - SG TG/ETSV Würzburg 15:16 (8:9)

TG Höchberg II - SG Dettelbach/Bibergau II 13:7 (6:5)

TG Höchberg II - TV Marktsteft II 17:33 (6:17)

 Damen II gegen Würzburg

HC Unterfranken - TG Höchberg II 21:17 (13:9)

Im Spiel gegen den HC Unterfranken stand uns, wie immer, eine sportlich faire und sympathische Manschaft gegenüber, die wir im Hinspiel deutlich bezwingen konnten. Dennoch waren wir aus der letzten Saison gewarnt, in der wir diesen Gegner aus unserer Halle geschossen hatten und im späteren Auswärtsspiel chancenlos waren. Darüber hinaus sind die Damen des HC Unterfranken schwer einzuschätzen, da eigentlich in jedem Spiel eine veränderte Mannschaft aufläuft.

HC Unterfranke gegen TG Höchberg II

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok