2. Damen

Bezirksklasse

D2 2017

Kader: Tamara Ost, Stephanie Buchert, Carola Vogel, Katharina Schäfer, Nadine Jankowski, Kathrin Beck, Leah Friedrichs, Johanna Hupp, Theresa Hammer, Tina Seubert, Marie Krieger, Tanja Küfner, Larissa Neff, Martina Hewig, Caroline Walter, Katharina Knahn

Training:

  • Montag    20:15 - 21:45 Uhr Höchberg Mainlandhalle
  • Freitag 18:30 - 20:30 Uhr
    (Sporthalle der Bereitschaftspolizei, Sedanstraße 52, 97082 Würzburg)

Spielbetrieb

Download Spielplan (PDF)*
(50KB, Stand September)

HC Unterfranken - TG Höchberg II 21:17 (13:9)

Im Spiel gegen den HC Unterfranken stand uns, wie immer, eine sportlich faire und sympathische Manschaft gegenüber, die wir im Hinspiel deutlich bezwingen konnten. Dennoch waren wir aus der letzten Saison gewarnt, in der wir diesen Gegner aus unserer Halle geschossen hatten und im späteren Auswärtsspiel chancenlos waren. Darüber hinaus sind die Damen des HC Unterfranken schwer einzuschätzen, da eigentlich in jedem Spiel eine veränderte Mannschaft aufläuft.

HC Unterfranke gegen TG Höchberg II

TV Ochsenfurt - TG Höchberg II 33:13 (17:7)

Im dritten Spiel der Saison ging es für die Damen II gegen junge und eingespielte Damen des TV Ochsenfurt. Es war klar, das würde kein leichtes Spiel werden, da die Gastgeberinnen über sehr wurf- und sprungstarke Rückraumspielerinnen verfügen, die zudem im 1 gegen 1 Verhalten mit viel Übersicht agieren.

TV Ochsenfurt vs. TG Höchberg II

TG Höchberg II - HC Unterfranken 20:12 (8:5)

Mit einer stark veränderten Mannschaft gehen wir in die neue Saison 2018/19. Gleich mehrere Leistungsträgerinnen (Tina Seubert, Leah Friedrichs, Johanna Hupp und Kathrin Beck) stehen uns bedingt durch Langzeitverletzungen und Schwangerschaften nicht zur Verfügung. Auch unser El Capitano, Stephanie Martin, hat uns schweren Herzens in die USA verlassen müssen. Glücklicherweise kehren mit Katharina Knahn und Anna van Evert zwei ehemalige Spielerinnen zu uns zurück. Neu hinzugekommen sind Nina Terjung und Anne Lutz, die wir herzlich bei uns Willkommen heißen.

Nach der schwachen Vorstellung gegen die HG Maintal II am letzten Wochenende durften wir heute wieder zuhause gegen eine mit ehemaligen Landesligaspielerinnen gut besetzte SG TG/ETSV Würzburg spielen.

Mit durchwachsener Trainingsleistung am Vorabend der heutigen Begegnung fuhren wir zum ersten Auswärtsspiel nach Veitshöchheim gegen die Damen der HG Maintal II. Noch nicht mal in Ruhe auf der Bank platzgenommen, schlug es bei uns bereits nach sage und schreibe 5 Sekunden zum 0:1 ein. Eigentlich sollten nun alle wach sein aber weit gefehlt. Im gefühlten Minutentakt schlugen bei uns die Treffer ein, da wir einfach nicht in der Lage waren ein sicheres Angriffsspiel aufzuziehen. Ohne Bedrängnis warfen wir uns die Bälle auf die Füsse, ins Seitenaus oder sonst wo hin. Gepaart mit einer desolaten Abwehrleistung im 1:1 Verhalten kamen die Gastgeberinnen so zu zahlreichen zusätzlichen Angriffen, die sie Gott sei Dank nicht gut nutzten. Zwar gelangen uns ab und zu durch ein paar sehr gut vorgetragende Einzelaktionen der eine oder andere Treffer, aber mehr als ein 16:7 zur Halbzeit war an diesem wunderschönen Herbsttag für uns nicht drin.

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok